Skip to main content

Messerschmieden die Webseite

Welche Werkzeuge sind noch sinnvoll?

Welche weiteren Werkzeuge benötige ich in meiner Schmiede bzw. Werkstatt? Wenn Sie Ihre Räumlichkeit bereits so ausgestattet und strukturiert haben, wie in meinem Artikel #LINK# , dann benötigen Sie jetzt eine Basisaustattung an Werkzeugen für Ihre Werkstatt. Ich möchte Ihnen hier eine Aufstellung an Werkzeugen mitgeben, die meines Erachtens in jede Werkstatt gehören.

Grippzange:
zum festklemmen und fixieren von mehreren Stahllagen für 3-Lagenklingen oder zum fixieren von Griffschalen auf einer Klinge etc.

Wasserpumpenzange:
sollte in keiner Werkstatt fehlen.
Beim Schmiedengut zum halten kleiner Teile für die eine Schmiedezange zu unhandlich ist und für alle möglichen Halte- und Zupack-arbeiten.

 Rohrzange:
für grobere Arbeiten, zum packen und evtl. tordieren von Damastpaketen.
-Abschrot : zum Abschroten von Stahl, zum Einkerben beim Damastfalten. Als Ersatz kann ganz gut ein umgearbeitetes Beil oder eine Axt genommen werde. Das Blatt sollte nicht zu dünn auslaufen sondern eher stabilier ausfallen wir bei einer Spaltaxt oder Spaltbeil.

Meißel:
Flachmeißel, Rundmeisel. Zum Aufdornen oder einkerben.

Feilen:
Ein guter Satz Werkstattfeilen in verschiedenen Größen und Hieben zum Feilen von Klingen, Übergängen, absetzen und auffeilen von Erl und Parierelementen.
(Tipp: nur Qualitätsfeilen nehmen!)

Winkelschleifer:
Einen Winkelschleifer braucht man unbedingt.
Zum Trennen (abflexen) von Stahl, zum Abschruppen von Zunderschichten.
Es muss nicht die teuerste Variante sein aber auch nicht das billigste was man findet.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: brauchbare Qualität bekommt man ab ca. € 50- 60 aufwärts.
Darunter ist es oft ein Glückspiel etwas gescheites zu bekommen.

Ich nutze am liebsten die Größe mit den 125mm Scheiben.

Drahtbürste:
zum Abbürsten vom (glühenden) Stahl, Damastpaketen usw. Ein Muss für jeder Werkstatt.

Anreissnadel:
unverzichtbar zum Anreißen vor dem Bohren oder Fräsen von Werkstücken.

Stahllineal:
ebenso unverzichtbar wie die Anreißnadel. Mit ihm kann man auch glühende Klingen kurz mal nachmessen.

Bohrmaschiene:
Ideal ist eine Ständerbohrmaschine. Eine stabile Ausführung für die Werkbank reicht hier aus.
Anfangs funktioniert auch schon mal eine Handbohrmaschine mit Ständer.

 

Bandschleifer (Beschreibung folgt)

Fräsmaschine (Beschreibung folgt)

 

Lufthammer /Federhammer  (Beschreibung folgt)

Schleifbock / Doppelschleifbock  (Beschreibung folgt)

Bandsäge   
Holz/Metall

Schweißgerät
sehr sinnvolle Investition, aber oft auch sehr teuer ein (preiswertes Elektrodenschweißgerät tut es für den Anfang). Zum Heften, Anschweißen, Zusammenschweißen von Damastpaketen und Handhabe vor dem Feuerschweißen. Richtig gute Geräte kosten auch hier etliche hundert Euro.
Optimal wäre ein Schutzgasschweißgerät. Hier geht es dann richtig ins Geld.

Markengeräte kosten oft mehr als € 1000 bis 1500
Billigere Geräte gibt es oft im Baumarkt ab ca. € 300 aufwärts.
Für den proffessionellen Einsatz sind diese nicht geeignet.
Für den Amateur oder fürs Hobby sind sie ganz ok.

Hier lohnt es sich evtl. ein gut erhaltenes gebrauchtes Gerät zu kaufen.

Wird fortgesetzt

 

 



Ähnliche Beiträge

Feuerbeton | Feuerfester Beton | neue Gebinde verfügbar

Neue Gebinde Feuerbeton

    Feuerfest Beton ! neue Gebinde im neuen Webshop: www.Messermacherbedarf.net Grade bin ich am Vorbereiten von einigen neuen Gebinden für den Feuerfesten Beton. Es wird neben den 5kg und 10 kg Gebinden in der Tüte ein 20Kg Gebinde geben.   Im stabilen Plastikeimer wird es 10kg, 15Kg und 20 Kg geben. Feuerfester Beton Einsatzgebiet zum Bau und Auskleiden von Gasessen |  Gaschmiedeöfen Modellieren von Härtelinien Reparatur von Öfen und Kaminen Bau und Reparatur von Back – und Pizzaöfen. Temperaturbetändig bis ca. 1600° C Verarbeitung Feuerfester Beton   Herkunft: Der Beton kommt aus dem Hochofenbau und wird dort für die Auskleidung von Hochöfen und das Schmelzen von Stahl verwendet. Ich […]

Gasesse kaufen | Gasesse bauen | Gasesse Gehäuse

Gasesse Gehäuse | Gasesse bauen

Gasesse | Gasschmiedeofen bauen Meine Gasessen baue ich in der Mehrzahl auf Basis einer 11Kg Propan Gasflasche. Diese liefern eine fast ideale Form für eine Gasesse zum Messerschmieden. Die Gasflasche schneide ich auf, bzw. auseinander und schweiße sie in der gewünschten Konfiguration wieder zusammen. Die Flasche stellt nicht alle benötigten Bauteile bereit. Einige Ergänzungen, wie die Durchgangsrohre seitlich, das Aufnahmerohr für den Brenner, oder die Haltegriffe/Ablagebügel oben fertige ich aus Rohr-, bzw. Flachstahl Profilen an. Für den Eigenbau biete ich hier ein Materialset zum Bau einer Gasesse an. Auf Anfrage kann ich auch ein fertiges Gehäuse wie auf dem Bild zu sehen liefern. Wer sich den Eigenbau nicht antun will […]

Amboss selber bauen oder wie baut man einen Amboss ?

Amboss Bahnschiene

Amboss selber bauen  aus einer Bahnschiene !   Wie baut man einen Amboss ? Wenn ich nicht die Möglichkeit habe z.B. 50 bis 100 Kg Stahl zu schmelzen oder zumindest auf Feuerschweißtemperatur zu bringen wird das mit dem Amboss selber bauen eher nichts ! Es sei denn… Ich greife auf vorhandenes Material zurück. Das kann z.B. eine schwere Stahlplatte vom Schrottplatz sein, welche ich umfunktioniere. Es könnte auch ein Stück eines Doppel-T Trägers sein welches ich zum Amboss umbaue Siehe hier (Amboss aus Doppel-T Träger) nach unten scrollen.    Hier geht es zum Amboss Ratgeber mit Tips zum Thema Amboss kaufen   Was könnte noch funktionieren ?   Die Bahnschiene als Amboss […]

Amboss gebraucht kaufen | Amboss Preise

Amboss kaufen gebraucht

  Was muss ich nun bei der Auswahl eines gebrauchten Ambosses alles beachten ? Welche Form soll der Schmiedeamboss haben ? Wie schwer soll / darf er sein (wichtig wenn ich ihn später tragen muss) Wo kann ich einen gebrauchten Amboss kaufen ? Was darf er kosten | Wie sind die Amboss Preise am Markt ? Woran erkenne ich einen guten Amboss ? Worauf achten beim Amboss kaufen ! Beschreibung zum Amboss Aufbau | zur Konstruktion Mit welchem Amboss schmiede ich am besten | Neu oder gebraucht     Welche Form soll der Schmiedeamboss haben? Grundsätzliche funktioniert hier jede Form. Im Prinzip kann ich auf einer einfachen Stahlplatte schmieden. Für […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen